Orginale zum Preis eines Kunstdruckes? Klicken Sie hier!
Kunst erleben

alle Arbeiten
Ausstellungen
neue Arbeiten
Arbeiten suchen
Kunst erwerben
Kunst beauftragen
Grußkartenservice


Kennen Sie schon ?

Barbara Mascia
Mamu
Peter Kempf
Jareck
Petra Müller
alle Künstler


Infos für Künstler

wer Kunst schafft...
Leistungsübersicht
Nutzungsbedingungen
Fragen & Antworten
Tour
École AP
Künstlerlounge


ArsPictura

über ArsPictura
Gästebuch
Kunstlinks
Nutzungsbedingungen
Impressum
Kontakt



// BerlinArtistsGoingLive BAGL

Gruppenausstellungen
seit 2009BAGL – Berlin Artists Going Live Ausgehend von acht Künstlern von Wedding Art*, deren mehr als 20 Gastkünstlern und weiteren regelmäßigen Besuchern aus dem Künstlertreff bei Wedding Art entstand die Idee eine große Ausstellung zu organisieren. Auf über 800qm stellten 40 Künstler im Monat September 2009 ihre Werke aus. Schon während der Vorbereitung war klar, daß dies keine Eintagsfliege sein kann, sondern eine regelmäßige Wiederholung mindestens zweimal pro Jahr angestrebt werden soll. Dieser Eindruck wurde durch eine starke positive Akzeptanz des Publikums wie auch der Kunstszene bestärkt – gerade auch durch internationale Besucher anläßlich der parallel stattfindenden Kunstmessen. Wir, die selbst organisierten Künstler der BAGL , unterscheiden uns von den meisten traditionellen Galerien und Messen darin, dass wir es vor allem dem Besucher überlassen, was ihm gefällt und was für ihn Kunst ist. So wird nicht nur aktuell als Hype empfundene und damit nicht nur gut verkaufbare, sondern eben auch kritische Kunst gezeigt, eben ein möglichst breites Spektrum dessen, womit sich die Künstler aktuell befassen. BAGL – Die Kunst-Institution für alle Sinne
2010Einladung zur Ausstellungseröffnung BAGL - afFAIRs – 2010 Vom 03. bis zum 11. Oktober 2010 findet die Berlin Artists Going Live Kunstausstellung BAGL – afFAIRs – 2010 statt. Im GSG-Hof in der Gneisenaustraße (Berlin Kreuzberg) präsentieren sich über 40 Künstlerinnen und Künstler mit ihren Arbeiten der Öffentlichkeit. Auf einer Fläche von über 800 m² werden Werke vom Autodidakten bis zum Meisterschüler, aus Berlin, Deutschland und Europa gezeigt. Öffentliche Parkplätze sind vorhanden. Der GSG-Hof ist im öffentlichen Nahverkehr mit der U-Bahn-Linie 7/U-Bahnhof Gneisenaustraße erreichbar. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung, ist frei. Die Ausstellung ist vom 03. bis 11. Oktober 2010 täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Der reguläre Eintrittspreis beträgt 5,- €, Studenten, Rentner und Arbeitslose erhalten einen ermäßigten Eintritt von 3,- €. Am Samstag, 09. Oktober 2010, laden wir ab 19.00 Uhr zur „CU 2011“. Die Veranstaltung zwei Tage vor dem offiziellen Ausstellungsende will nicht nur Abschiedsfeier sondern gleichzeitig Aufforderung zum Besuch der 3. Auflage der BAGL – afFAIRs im kommenden Jahr sein. Bei der BAGL handelt es sich um eine von Berliner Künstlerinnen und Künstlern selbst organisierte Ausstellung bildender Kunst. Präsentiert wird ein breites Spektrum an zeitgenössischen künstlerischen Ausdrucksformen, wobei die Teilnehmer im Wesentlichen nicht galeriegebunden oder bereits kommerziell etabliert sind. Zu den Events wird ein zusätzliches Rahmenprogramm anderer Kunstrichtungen geboten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Kontakt: Jennifer Spruß: jennifer.spruss@bagl-artists.de Hubert König: hubert.koenig@bagl-artists.de Telefon: 0176 752 58 542 Website: www.bagl-artists.de Info-Mail: info@bagl-artists.de Künstler: Besuden, Eckhard – Bishara - Böhm, Manfred - Böhmer, Rita - Brettnacher, Sina - Brunzlik, Dominique - Czech, Silvana - Dinnendahl, Ludwig – Eger, Verena - Finck, Andrea - Gardlo, Sandra - Grauberger, Anna - Hamann, Joerg – Peter - Havelka, Motron - Heimann, Udo - Hermann, Norbert - Jung, Dirk - Käs, Liane Kalbofsky, Michael - Karikh, Maxim - Koch, Volker - König, Hubert - Kotzur, Silvia - Kröger, Silke - Kunz, Thomas B. - Lungmuss, Kerstin - Luttmann, Cordula - Mertsch, Sibylle - Meyer, Petra - Niepold, Adelheid - Nippe, Christa - Rauh, Volker - Roth, Eckhard - Schmidt, Cornelia - Schneider, Anja - Spruß, Jennifer - Staudacher, Pia - Ukaj, Rama - Ungerbühler-Havelka, Elke - Werner, Ralph - Wiese, Gabriel - Wottke, Nadine
2010 - 2011BAGL BAGL SPRINGtime Neugierig auf Neues: Ausschreibung Am 2. Oktober öffnete die BAGL – afFAIRs – 2010 um Punkt 18 Uhr ihre Türen. Mit Begeisterung hat das Organisationsteam das große Interesse an einer dritten Auflage der BAGL afFAIRs im kommenden Jahr wahrgenommen, nicht nur Seitens Kunstinteressierter sondern auch von bildenden Künstlern. Mal ehrlich: wir freuen uns riesig über so viel Zuspruch und sind - zugegeben, auch etwas stolz auf die Anerkennung, die uns zu Teil wird. Noch während der BAGL afFAIRs 2010 wurden wir von unseren Besuchern, wie von (nicht nur den ausstellenden) Künstlern gefragt, ob es im nächsten Jahr wieder eine BAGL afFAIRs gibt. Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir der Nachfrage gerecht werden können, und sind auf eine, wie wir finden, gute Idee gekommen. Erstmalig wird es ab dem nächsten Jahr eine BAGL SPRINGtime geben, nicht zuletzt um uns besser neben den etablierten Berliner Kunstmessen im Herbst positionieren zu können. BAGL will vorzugsweise autodidaktischen Künstlern und Künstlern ohne Galeriebindung eine Plattform zur Darstellung für ihre Werke bieten. BAGL ist offen für alle Kunstformen. Um den Winter von uns abzuschütteln wollen wir mit der SPRINGtime gemeinsam in den Frühling springen. Vorerst wird diese Ausstellung 2011 in Berlin stattfinden, doch geplant sind auch der Sprung in andere Städte Deutschlands. Die Ausstellungseröffnung ist nicht wie gewohnt an einem Abend, sondern wird ein SPRINGin (den Frühling) an zwei Abenden sein. Am letzen Ausstellungstag gibt es ein weiteres Event, das „SPRINGout“ . Zu allen Events können sich darstellende Künstler bewerben. Die BAGL SPRINGTime soll wie die bisherigen BAGL Ausstellungen auf hohem Niveau beworben werden. Um die Vielfältigkeit an Kunststilen optimal präsentieren zu können, wird es eine Ausstellungshalle mit großzügigen Gestaltungsmöglichkeiten geben. Jeder Künstler erhält eine Ausstellungsfläche von ca. 2,5 m x 4 m (abzüglich 50 cm auf jeder Seite). Bodenkünstler ca. 3 m². Es wird wie bei der BAGL-afFAIRs einen Ausstellungskatalog geben, in dem jeder Künstler eine Doppelseite erhält, zwei Freiexemplare und es wird eine komplette Werbekampagne in ganz Berlin geben. Bei Interesse können sich bildende Künstler hier bewerben http://bagl-artists.de/ Bitte lesen Sie vorab unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Darstellende Künstler bewerben sich bitte per E-Mail info@bagl-artists.de bei den Organisatoren Jennifer Spruß und Anja Schneider.
2011Frühlingserwache zur BAGL SPRINGtime 2011 Der Frühling kommt und die Vorbereitungen zur BAGL SPRINGtime 2011 in Berlin (von 29. April bis 3. Mai) gehen in die letzte Phase. Neben interessanten Events wird es für das Publikum zahlreiche spannende Kunstwerke zu entdecken geben und das in einer Top Location mit großen hellen Ausstellungsräumen: Spandauerstraße 2, 10178 Berlin (S-Bahnhof Hackescher Markt). Ein völlig neues Kunst-Konzept, das hinter jeder BAGL Ausstellung steht, hat sich mittlerweile mit großem Erfolg bewährt: um eine möglichst große Vielfalt an zeitgenössischen Werken zu zeigen, begegnen sich autodidaktische und galeriefreie Künstler auf Augenhöhe mit Meisterschülern aus renommierten Akademien. Neben der Vielseitigkeit hat das Organisationsteam der innovativen Ausstellung in Berlin ebenfalls die Tatsache berücksichtigt, dass Besucher häufig auch die Ideen und Konzepte hinter einer Kunst, die sie gerade betrachten, erfahren und „verstehen“ möchten. Deshalb wird es als weitere Neuheit eine zusätzliche Audio-Tour zur Ausstellung geben, die zu vielen ausgestellten Werken erklärende Hintergrundinformationen direkt von den jeweiligen Künstlern zur Verfügung stellt. Die Veranstalter sind stolz darauf, dass sich neben vielen Berliner Künstlern auch zahlreiche Kunstschaffende aus Deutschland und der ganzen Welt beworben haben. Dadurch können auf der BAGL SPRINGtime 2011 zeitgenössische und moderne Kunstwerke aus den USA, Mexiko, Indonesien, Albanien, Griechenland, Spanien, Dänemark, Holland, Österreich und Deutschland gezeigt werden. Die „Artistline“ mit teilnehmenden Künstlern auf der BAGL SPRINGtime 2011: Aziza Alaoui – Alo – Kareem Ralph Amin – Oscar Mauricio Ardila Luna – Aura Ling – Ted Behrens – Berggorilla – Bishara – Sina Brettnacher – Manfred Böhm – Thomas Bröse – Hermann Brudke – Dominique Brunzlik – Jose Callado – Coconing – Silvana Czech – e.roth01Lichtkünstler – Andrea Finck (bap) – Sandra Gardlo – Simone Jary – Simone Kehl – Silke Kröger – Amiran Kuprava – Alexander `Woyata´ MacKeben – Traute Macom – Mais – Sibylle Mertsch – Petra Meyer – Liana Nakashidze – Pashk Përvathi – Purwanto SPA – Meridianna Reborn (Papercut) – Elzbieta della Rovere – Ole Scherrer – Benno Schilke (bap) – Anja Schneider – Effie Skilitsi (Papercut) – Jennifer Spruß – Julia Striegel – Evgeni Tskhadaia – Bujar Zajmi – Jeni Zari http://bagl-artists.de/

Schreiben Sie jetzt ins Gästebuch von BerlinArtistsGoingLive BAGL

BerlinArtistsGoingLive BAGL

alle Werke
Kontakt
Gästebuch
Internetseite

Klicken Sie für Details zu diesem Werk

Klicken Sie für Details zu diesem Werk

Klicken Sie für Details zu diesem Werk

Klicken Sie für Details zu diesem Werk

Klicken Sie für Details zu diesem Werk

Klicken Sie für Details zu diesem Werk


ArsPictura ist ein Projekt von Andreas Neetenbeek und Hans-Jörg Schnorr, Germany, © 2004-2006, Andreas Neetenbeek, Germany, © 2006-2011